Denia nach Formentera Fähre

Die Denia Formentera Fährstrecke verbindet Spanien mit Formentera. Aktuell gibt es nur eine Reederei die diese Strecke anbietet, Balearia. Die Überfahrt wird bis zu 12 mal Woche angeboten, mit Überfahrtdauer ab 2 Stunden 30 Minuten.

Denia Formentera Überfahrtsdauer und Häufigkeit kann je nach Saison varrieren, wir empfehlen daher unseren Preisfinder zu nutzen um die aktuellen Daten zu bekommen.

Denia - Formentera Reedereien

  • Balearia
    • 12 Überfahrten/Woche 2 Stunden 30 Minuten
    • Preis anzeigen

Durchschnitt Denia Formentera Preise

Die Preise genannt repräsentieren den durchschnittlichen pro Weg Preis der von unseren Kunden bezahlt worden ist. Die häufigsten Buchungen auf der Denia Formentera Strecke ist ein Auto und 2 passagiere.

Denia Formentera Fähre Bewertungen

  • "völlig in Ordnung"

    Für den starken Seegang können die ja nix :)) Überfahrt mit Auto problemlos.

    'Anonym' reiste auf der Strecke Denia Formentera mit Balearia auf der Ramon Llull

    Weiter Weniger
  • "Super!"

    Schönes Schiff mit sehr netten Personal! Pünktlich und super bequem!

    'Laura' reiste auf der Strecke Denia Formentera mit Balearia auf der Ramon Llull

    Weiter Weniger
  • "Beide Fahrten mit 30 Min. Verspätung / Teuer"

    Leider waren beide (!) Fahrten jeweils 30 Minuten verspätet, was bei einer Fahrtzeit von urspünglich 2,5 Stunden m.E. nicht akzeptabel ist. Auf der Rückfahrt konnten die Toiletten wegen Verstopfung nicht benutzt werden. Sicher nicht Schuld der Besatzung, aber unangenehm. Dies alles für einen Preis von 250.-€ für 2 Personen!! Das Preis-Leistungsverhältnis ist daher nicht besonders gut. Die Organisation beim Aussteigen ist etwas chaotisch. Daher nur begrenzt empfehlenswert.

    'Mayte' reiste auf der Strecke Denia Formentera mit Balearia

    Weiter Weniger

Denia Reiseführer

Die spanische Stadt Denia liegt in der Region Alicante etwa auf halbem Weg zwischen Valencia und Alicante, direkt an der Costa Blanca. Denia ist ganz in der Nähe der Stadt Xabia und liegt an der Mittelmeerküste. Es befindet sich gegenüber von den Balearen und hat die beeindruckende Bergwelt des Montgo Naturparks hinter sich. Einen hervorragenden Ausblick auf die Stadt, die Umgebung und das Meer bietet die im 11. und 12. Jahrhundert gebaute Burg. Innerhalb der Burg liegt das Palau del Governador, das Burgmuseum. Die Stadt ist Gastgeber für eine Reihe von Festen, aber ist vielleicht am besten für den Stierlauf bekannt, der jedes Jahr im Juli stattfindet und oft von Touristen besucht wird.

Strände der Stadt sind breit und ideal für Wassersport. Denia wird oft mit der "European Blue Flag" für seine hohe Wasserqualität und die Sauberkeit der Strände ausgezeichnet. Im Norden von Denia finden Besucher die feinen Sandstrände von Les Marines. Südlich der Stadt befindet sich das Felsengebiet Les Rotes, das mit spektakulären Buchten und kristallklarem Wasser aufwartet und somit ein herrlicher Ort zum Schnorcheln und Tauchen ist.

Vom Hafen fahren täglich Fähren auf die balearischen Inseln ab.

Formentera Reiseführer

Formentera ist als das "letzte Paradies im Mittelmeer" bekannt, weil es in der Lage war, den Tourismus mit dem Umweltschutz zu kombinieren. Die Insel gehört zu den Balearen in Spanien und ist etwa 20 km lang und liegt etwa 6 km südlich von Ibiza. Formentera ist nur mit dem Boot von Ibiza aus erreichbar, aber diese Unzugänglichkeit macht es zu einem ruhigen Ort, wo Sie vor Stress und Überbelegung fliehen können. Die Besucher können die Insel bei einer Radtour erkunden oder an den mehr als 20 km Stränden mit weißem Sand und kristallklarem Wasser schwimmen gehen. Das Geheimnis der Existenz von kristallklarem Meer und Formenteras langen Stränden, die es vom Rest des Mittelmeeres unterscheiden, ist die Posidonea Prärie, die die Insel umgibt. Dies ist eine Pflanze, die das Wasser reinigt und es möglich macht, Sand an der Küste abzugelagern. Es ist eine echter Unterwasserdschungel, der 1999 zum Weltkulturerbe erklärt wurde.

Die Überfahrt von Ibiza dauert mit der Fähre etwa 30 Minuten.