COVID-19 Information Bitte klicken Sie hier für mehr Informationen in Bezug auf die derzeitige COVID-19 Situation, Gutscheine, Stornierungen, Rückerstattungen und Änderungen von Fährüberfahrten.

Sky Marine

Sky Marine, früher bekannt als Dodecanese Flying Dolphins, verbindet die türkischen Städte Fethiye und Bodrum mit den griechischen Inseln Rhodos und Kos im Dodekanes-Archipel.

Sky Marine verwendet ein Hochgeschwindigkeits-Tragflächenboot namens Ibiscus, das eine Höchstgeschwindigkeit von zweiunddreißig Knoten erreicht. Es kann mehr als 130 Passagiere befördern und wurde mit einer umfassenden Sicherheits- und Telekommunikationsausrüstung ausgestattet, um sicherzustellen, dass jede Fahrt schnell, komfortabel und völlig stressfrei ist.

Wenn Sie mit Sky Marine reisen, ist die Insel Rhodos, die nur etwas mehr als siebzehn Kilometer von der türkischen Küste entfernt liegt, nur anderthalb Stunden von Fethiye entfernt.

Das Unternehmen bietet einige der schnellsten Fährüberfahrten in Griechenland an, so dass es nicht einfacher sein könnte, zwischen den wunderschönen Dodekanes-Inseln und einigen der malerischsten Hafenstädte an der Türkisküste im Südwesten der Türkei zu pendeln.

Directferries.at ermöglicht es Ihnen Sky Marine Fahrpläne und Preise von verschiedenen Reedereien zu vergleichen, bevor Sie sich entscheiden.

Alle Sky Marine Routen

Sky Marine-Kundenmeinungen

  • "Хорошо"

    Нам всё понравилось.

    Weiter Weniger
  • "Mit dem Schnellboot von Kos nach Bodrum"

    Hat alles perfekt und in time geklappt von der Ticketbuchung bis zur Überfahrt 

    Weiter Weniger
  • "was Besonderes"

    Diese Fähre ist was Besonderes: ein Schnellboot, das sich vorne aus dem Wasser hebt undcmit ca. 60 km/h über das Wasser schwebt. Vorne leise, hinten etwas lauter und ruppig. Aber wirklich schnell, wie im Flieger über Wasser!

    Weiter Weniger
  • "Sehr angenehme Fahrt! "

    Meine Freundin und ich haben die Fähre genutzt und wir sind mehr als zufrieden! Alle sehr freundlich und aufmerksam, auf dem Hinweg waren wir sogar leider etwas spät - und trotzdem durften wir noch auf die Fähre, vielen lieben Dank noch mal dafür!

    Weiter Weniger