COVID-19 Information Bitte klicken Sie hier für mehr Informationen in Bezug auf die derzeitige COVID-19 Situation, Gutscheine, Stornierungen, Rückerstattungen und Änderungen von Fährüberfahrten.

Huelva - Santa Cruz de Tenerife ist eine unserer meistgebuchten Routen und ist für die Hauptfahrzeiten häufig ausgebucht.
Tipp: Warten Sie nicht bis es zu spät ist! Buchen Sie jetzt, um die bevorzugte Abfahrtszeit zu sichern.

Warum sollten Sie
Direct Ferries nutzen?

Fähren für 3325 Routen und 764 Häfen weltweit

Mehr als 2,5 Millionen Kunden vertrauen uns

Wir arrangieren über 1,2 Millionen Überfahrten pro Jahr

Wir prüfen täglich bis zu 1 Millionen Preise für unsere Kunden

Huelva nach Santa Cruz de Tenerife Alternativen

Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte unsere Fähren von Spanien nach Teneriffa Seite.

Huelva - Santa Cruz de Tenerife Reedereien

    • 1 Sailing Weekly 38 hr
    • Get price
    • 2 Sailings Weekly 31 hr 30 min
    • Get price

Huelva Santa Cruz de Tenerife Fähre Bewertungen

  • "Alles besten"

    Angenehme Überfahrt. Pünktlichkeit sehr gut. Sauberkeit gut. Hatte eine Kabine. Essen ok. Preise variieren stark je nachdem wann, für wann, wo und ggf. bei wem man bucht...

    'Marie Curie' travelled on Marie Curie

    Weiter Weniger
  • "Alles Bestens!"

    Alles sehr gut. Komme gerne wieder. Vielen Dank

    'Volcan De Tinamar' travelled on Volcan De Tinamar

    Weiter Weniger
  • "Fred Olsen Überfahrt"

    Sehr entspannte Reise, sehr gutes Essen, sehr gepflegte Kabine und sehr freundliches und hilfsbereites Personal 

    'Marie Curie' travelled on Marie Curie

    Weiter Weniger
  • "Travel to Canary Island "

    Super

    'Marie Curie' travelled on Marie Curie

    Weiter Weniger

Huelva nach Santa Cruz de Tenerife Fähre

Die Huelva Santa Cruz de Tenerife Fährstrecke verbindet Spanien mit Teneriffa und wird von 2 Reedereien betrieben. Der Naviera Armas Service wird bis zu 1 mal wöchentlich mit einer Überfahrtsdauer von 38 Stunden angeboten. während der Fred Olsen Express Service wird bis zu 2 mal wöchentlich mit einer Dauer von 31 Stunden 30 Minuten angeboten.

Somit gibt es insgesamt 3 Überfahrten Woche auf der Huelva Santa Cruz de Tenerife Strecke zwischen Spanien und Teneriffa. Vergleichen Sie jetzt und finden Sie die beste Überfahrt für sich.

Huelva Reiseführer

Die spanische Stadt Huelva ist die Hauptstadt der Provinz Huelva, in der autonomen Region Andalusien im Südwesten Spaniens. Die Stadt liegt am Golf von Cadiz, wo der Fluss Odiel und der Fluss Tinto aufeinandertreffen. Die lange Geschichte der Stadt reicht zurück bis etwa 3000 vor Christus und viele römische Artefakte wurden in der Stadt entdeckt, die Zeugnis für die römische Münzprägerei, die einst dort existierte, tragen.

Besucher von Huelva können in der Stadt und ihrer Umgebung viel unternehmen. Es gibt eine Reihe von Orten, die bedeutsam im Leben von Christoph Kolumbus waren, wie etwa Moguer, Palos de la Frontera und die Rabida Kloster. Zusätzlich zu diesen Orten gibt es schöne Beispiele der barocken Architektur im Stadtteil Condado. Einer der Höhepunkte des Kulturkalenders der Stadt ist die Wallfahrt von El Rocío, die für Touristen interessant ist.

Der Fährhafen von Huelva liegt abseits in einem Außenhafen, kann aber über einen kostenlosen Busdienst erreicht werden, der Reisende vom Hafen in das Zentrum der Stadt und zurück transportiert.


Santa Cruz de Tenerife Reiseführer

Santa Cruz de Tenerife ist eine Hafenstadt auf der spanischen Insel Teneriffa, der größten der Kanarischen Inseln. Die Stadt hat einen wichtigen Hafen und ist voll mit breiten Straßen, schönen Grünflächen und bietet einige schöne Beispiele der modernen Architektur. Die Stadt kann ihre Geschichte rund 400 Jahre zurückverfolgen, als sie im späten 16. Jahrhundert begann sich, unterstützt vom Hafen, zur zweitgrößten Stadt der Kanarischen Inseln zu entwickeln. Das Zentrum der Stadt befindet sich auf dem Gelände der ehemaligen Festung von San Cristobal und hier steht auch ein Denkmal für den Triumph von Candelaria, eine neoklassische Skulptur aus Carrara-Marmor, die von dem italienischen Künstler Pasquale Bocciardo kreiert wurde. Dieser Teil der Stadt wird durch die barocke Fassade des La Carta-Palast aus dem 18. Jahrhundert dominiert. Im Zentrum der Stadt, nahe am Meer, treffen einige der belebtesten Straßen und Plätzen der Hauptstadt aufeinander. Vom Hafen der Stadt gibt es Fährverbindungen zum spanischen Festland und den anderen Kanarischen Inseln.