COVID-19 Information Bitte klicken Sie hier für mehr Informationen in Bezug auf die derzeitige COVID-19 Situation, Gutscheine, Stornierungen, Rückerstattungen und Änderungen von Fährüberfahrten.

Rosslare - Cherbourg ist eine unserer meistgebuchten Routen und ist für die Hauptfahrzeiten häufig ausgebucht.
Tipp: Warten Sie nicht bis es zu spät ist! Buchen Sie jetzt, um die bevorzugte Abfahrtszeit zu sichern.

Warum sollten Sie
Direct Ferries nutzen?

Fähren für 3325 Routen und 764 Häfen weltweit

Mehr als 2,5 Millionen Kunden vertrauen uns

Wir arrangieren über 1,2 Millionen Überfahrten pro Jahr

Wir prüfen täglich bis zu 1 Millionen Preise für unsere Kunden

Rosslare nach Cherbourg Alternativen

Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte unsere Fähren von Irland nach Frankreich Seite.

An Bord der Fähren

Rosslare - Cherbourg Reedereien

    • 4 Sailings Weekly 18 hr
    • Get price
    • 1 Sailing Weekly 17 hr 59 min
    • Get price

Rosslare Cherbourg Fähre Bewertungen

  • "Bewertung meiner Fahrt mit Stena Line"

    Die Überfahrt mit Stena Line würde ich jederzeit wieder buchen 

    'Stena Horizon' travelled on Stena Horizon

    Weiter Weniger
  • "Überfahrt IRL - FR"

    Sehr gut - kurzfristig noch eine Kabine bekommen 

    'Stena Horizon' travelled on Stena Horizon

    Weiter Weniger
  • "Onkel "

    Alles fein

    'Stena Horizon' travelled on Stena Horizon

    Weiter Weniger
  • "Gute Überfahrt"

    Sehr gut, sauber, freundliches Personal

    'Stena Horizon' travelled on Stena Horizon

    Weiter Weniger

Rosslare nach Cherbourg Fähre

Die Rosslare Cherbourg Fährstrecke verbindet Irland mit Frankreich und wird von 2 Reedereien betrieben. Der Stena Line Service wird bis zu 4 mal wöchentlich mit einer Überfahrtsdauer von 18 Stunden angeboten. während der Brittany Ferries Service wird bis zu 1 mal wöchentlich mit einer Dauer von 17 Stunden 59 Minuten angeboten.

Somit gibt es insgesamt 5 Überfahrten Woche auf der Rosslare Cherbourg Strecke zwischen Irland und Frankreich. Vergleichen Sie jetzt und finden Sie die beste Überfahrt für sich.

Rosslare Reiseführer

Das irische Rosslare, „Rosslare Strand“ mit vollen Namen, ist eine Küsten- und Hafenstadt in der Grafschaft Wexford in Irland. Der Hafen wurde früher durch eine lange Sandbank von der Nordsee abgetrennt, die sich nördlich von Rosslare viele Meilen bis fast so weit wie Raven Point zog. Der Hafen hatte deswegen eine sehr enge Einfahrt. Allerdings wurde die Sandbank bei einem Sturm im Winter 1924-25 aufgebrochen und über die nächsten Jahren vom Meer abgetragen. Am Ende der Sandbank gelegen war das Rosslare Fort, das aufgegeben wurde. Alles, was davon übrig bleibt, ist eine kleine Insel, die bei Ebbe sichtbar ist.

Das Dorf soll der sonnigste Ort in Irland sein und ist seit mehr als 100 Jahren ein beliebter Urlaubsort. Der Strand der Stadt wurde mit der "Blauen Flagge" für die Sauberkeit der Wasser und Sand ausgezeichnet, und zieht daher viele Badegäste und Familien an.

Der moderne Hafen der Stadt hat gute Passagiereinrichtungen und bietet Fährverbindungen nach Pembroke (Überfahrtszeit von ca. 4 Stunden), Fishguard (3 Stunden und 30 Minuten) und Cherbourg und Roscoff in Frankreich. Zu den Passagiereinrichtungen zählen ein Restaurant, ein Bar, ein Kinderspielplatz und ein Wartebereich.


Cherbourg Reiseführer

Cherbourg liegt an der Nordspitze der Halbinsel Cotentin im Manche Department der Normandie in Frankreich. Die Hafenstadt ist best bekannt als Zielhafen für die Fähren über den Kanal aus dem Vereinigten Königreich.

Ein Besuch in Cherbourg sollte mit einer Besuch der renommiertesten Kulturinstitutionen in die Stadt anfangen, das Museum T. Henry. Das Museum wurde 1831 gegründet, mit einer Spende von mehr als 160 Gemälde von Henry, der Kommissar des Königlichen Museen. Sie besitzt heute eine Sammlung von 300 Gemälden von französischen, italienischen und niederländischen Künstlern vom Mittelalter bis in die Gegenwart.

Es befindet sich unter anderen Kunstwerken im Museum "Der Aufstieg zum Kalvarienberg" vom Murillo und die "Bekehrung des heiligen Augustinus," vom Beato Angelico.

Eine weitere populäre Attraktion ist die Abtei du Voeu, die der Jungfrau Maria gewidmet ist, und die im Jahre 1145 von Mathilde, der Frau von Heinrich I, gegründet wurde. Die Kirche wurde 1181 geweiht, während der Herrschaft von Heinrich II und Eleonore von Aquitanien, die bei der Zeremonie anwesend waren. Leider wurde sie im Laufe der Jahrhunderte stark beschädigt.
Fähren fahren nach Poole, Portsmouth und Rosslare.