COVID-19 Information Bitte klicken Sie hier für mehr Informationen in Bezug auf die derzeitige COVID-19 Situation, Gutscheine, Stornierungen, Rückerstattungen und Änderungen von Fährüberfahrten.

Warum sollten Sie
Direct Ferries nutzen?

Fähren für 3325 Routen und 764 Häfen weltweit

Mehr als 2,5 Millionen Kunden vertrauen uns

Wir arrangieren über 1,2 Millionen Überfahrten pro Jahr

Wir prüfen täglich bis zu 1 Millionen Preise für unsere Kunden

Fähren nach Japan

Japan ist eigentlich eine Inselgruppe mit fast 7000 Inseln. Die größten Inseln sind Honshu, Hokkaido, Kyushu und Shikoku, die in 47 Präfekturen unterteilt sind.

Die Mischung aus modernen Städten und traditionsbewusster Kultur machen Japan zu einem facettenreichen Land, in dem an jeder Ecke und auf jeder Insel etwas Unerwartetes zu finden ist.

Hokkaido, im wilden Norden, macht etwa 20% der Landmasse Japans aus, aber nur 5% der Bevölkerung leben hier. Die wunderschöne Natur ermöglicht das ganze Jahr über Besuche. Sie können hier wandern oder Radtouren machen und im Sommer locken die Seen und blumenbedeckten Hügel. Im Winter dagegen können Sie hier skilaufen oder sich in den heißen Quellen, Onsen genannt, vergnügen.

Die Hauptinsel Honshu wird wegen der Größe in 4 Hauptgebiete unterteilt. Hier gibt es einige der bekanntesten Sehenswürdigkeiten des Landes. Japans Hauptstadt Tokyo liegt an der Ostküste und vereint noch immer die Moderne mit der Geschichte. Hier stehen Wolkenkratzer noch neben Hafenkneipen aus Holz. Der Berg Fuji ist im Hintergrund zu sehen und zur Kirschblüte lohnt sich der Besuch umso mehr. Auf der Suche nach dem klassischen Japan sind Sie auch in Tokyo nicht verkehrt.

Die kleinste Insel ist Shikoku mit dem bekannten Pilgerpfad, der die ganze Insel umspannt. Über 1200km Weg führen an acht buddhistischen Tempeln vorbei, die zu Ehren des Mönches Kukai gebaut wurden. Hier finden Sie neben einem der ältestes Thermalbäder des Landes auch Wildflüsse.

Kyushu ist die südlichste Insel und bietet ein subtropisches Klima. Die Strände sind deswegen bei Surfern und Schwimmern sehr beliebt. Auch Wanderer schätzen die Insel in den Sommermonaten wegen der aktiven Vulkane und dem Berg Aso. Die Stadt Nagasaki erlangte traurige Berühmthiet durch den Einsatz der Atombombe 1945.

Durch die tausenden Inseln Japans eignet sich die Fähre hervorragend als Transportmittel. Zahlreiche Reedereien bieten Überfahrten innerhalb Japans aber auch nach China und Südkorea an.

Beliebte Reedereien

Japan Bewertungen

  • "Luxus pur - perfekt!"

    Die gesamte Reise war einfach nur perfekt! Wir wurden überaus zuvorkommend behandelt. Die Kabinen waren sehr luxuriös und mit allem ausgestattet, was man benötigt. Gutes Essen, nettes Unterhaltung und die Möglichkeit für Massagen, was wir auch in Anspruch genommen haben. Rundum empfehlenswert. Auch beim Ein- und Auschecken gab es keine Probleme.

    Weiter Weniger
  • "Gelungene Überfahrt nach Wakayama"

    Mit Bus Nr. 4 ging‘s vom Bahnhof Tokushima zum Fährhafen. Niemand sprach Englisch. Man deutete uns an, unsere ausgedruckte Reservationsbestätigung genüge, und sie wurde bei der Abfahrt gestempelt und beim Verlassen des einfach entgegengenommen. Das war‘s, erstaunlich!

    Weiter Weniger
  • "Toller Start der Japanreise"

    Wir waren zuvor 5 Tage in Südkorea. Da wir Japan vom Süden aus bereisen wollten, hat sich die Fährverbindung bestens angeboten: toller Service, pünktlich, schnelle Immigration. Auch in Hakata ging es schnell und unkompliziert in Richtung Shinkansen. Gerne wieder! Nur zu empfehlen.

    Weiter Weniger
  • "Der Weg ist das Ziel"

    Statt mit dem Flugzeug in wenigen Stunden, mit der Fähre ca. 46 Stunden reisen - Genuss pur ! Es waren nur 28 Passagiere an Board, da war Platz genug für alle. Die Fähre ist nicht die neueste, aber der Komfort und vor allem die Sauberkeit waren Tipptopp. Wenn sich die Gelegenheit ergeben sollte, gerne wieder.

    Weiter Weniger

An Bord der Fähren

Finden Sie heraus, wie es an Bord der Fähre aussieht, bevor Sie reisen

Schiffsführer & Bewertungen

Routen und Häfen in Japan