COVID-19 Information Bitte klicken Sie hier für mehr Informationen in Bezug auf die derzeitige COVID-19 Situation, Gutscheine, Stornierungen, Rückerstattungen und Änderungen von Fährüberfahrten.

Warum sollten Sie
Direct Ferries nutzen?

Fähren für 3325 Routen und 764 Häfen weltweit

Mehr als 2,5 Millionen Kunden vertrauen uns

Wir arrangieren über 1,2 Millionen Überfahrten pro Jahr

Wir prüfen täglich bis zu 1 Millionen Preise für unsere Kunden

Fähren nach Litauen

Was gibt es in Litauen zu unternehmen?

Im Nordosteuropa liegt Litauen, bekannt für ihre barocke Architektur, großen Seen und grünen Wälder. Eine den bekanntesten Wahrzeichen des Landes ist der Berg der Kreuze nördlich von Siauliai. An dieser Pilgerstätte gibt es mehr als 100000 Kreuze. Die Atmosphäre kann mitunter etwas gruselig sein, aber ob dass ein plus oder minus ist, sollte man definitiv einmal der Ort besuchen. Die Stätte gilt als Wahrzeichen für den Katholizismus, der sich trotz der bewegten Vergangenheit des Landes sich erhalten konnte. In den 40er Jahren schlichen die Litauer sich an den sowjetischen Soldaten vorbei und stellten die Kreuze als Zeichen der Loyalität für ihre Religion auf.

Das Palais Erzherzog Wilhelm in der Hauptstadt Vilnius sollte bei einem Besuch auch auf der Liste stehen. Das Gebäude stammt aus dem 15. Jahrhundert, und wurde über die Jahrhunderte modernisiert. Nah an Vilnius, liegt Trakai, eine schöne kleine Stadt aus dem 13. Jahrhundert, die von Seen umgeben ist. In der Region sind da ungefähr 200 verschiedene Seen, den man genießen kann.

Eine weitere religiöse Stätte ist der Orvidas Garten des Künstlers Vilius Orvidas. Der Garten wurde in den 1960ern kreiert und bietet religiöse Skulpturen und Statuen.

Naturliebhaber dagegen sollten sich den Aukštaitija Nationalpark im Osten des Landes ansehen. Hier gibt es neben 200 Jahre alten Pinienbäumen und 160 Seen, auch fast 50 verschiedene Vogelarten zu beobachten.

Was sind die beste Fortbewegungsmittel in Litauen?

Am besten sollte man mit Bus Litauen erkunden, da die Züge nicht überall hinfahren, und sowieso nicht so oft fahren wie die Busse.

Wann ist die beste Zeit, um eine Fähre nach Litauen zu buchen?

Es gibt tägliche Fährfahrten von Karlshamn in Schweden nach Klaipeda in Litauen. Diese benötigen etwa einen halbe Tag. Auch von Kiel im Norden Deutschlands aus gibt es tägliche Abfahrten, die etwa 20 Stunden benötigen. Die Hochsaisons sind zwischen Juli und August, und im Dezember.

Beliebte Reedereien

    • 7 Überfahrten/Woche 13 Stunden
    • Preis anzeigen
    • 5 Überfahrten/Woche 16 Stunden 30 Minuten
    • Preis anzeigen

Litauen Bewertungen

  • "Ü30 Seefahrt am 14.04.2012"

    Mit allem sehr zufrieden, hat riesen Spass gemacht. Ein Manko allerdings, für etwas unangenehmen Geruch in der Kabinentoilette... Für alles ein riesen Dank. Gerne wieder.

    Weiter Weniger
  • "Nette Fähre"

    WIr haben die Fähre von Rostock nach Trelleborg genommen und hatten eine angenhme Überfahrt. Das Personal war hilftsbereit, das Essen ganz ok und am wichtigsten: alles war pünktlich!!

    Weiter Weniger
  • "Spontanüberfahrt Trelleborg-Rostock"

    Wir haben aus dringenden Grund die Fähre Huckleberry Finn am 23.08.2012 genutzt. Beratung, Ticketkauf, an Bord fahren und die Überfahrt war ohne Tadel. Die angenehme Atmosphäre, der gute Service in der Gastronomie und im Shop, 50 Jahre Jubiläum, und die nicht zu spartanischen Aufenthaltsräume haben uns angenehm überrascht. Man kann diese Linie nur weiter empfehlen.

    Weiter Weniger
  • "entspannte Überfahrt"

    ++++++

    Weiter Weniger

An Bord der Fähren

Finden Sie heraus, wie es an Bord der Fähre aussieht, bevor Sie reisen

Schiffsführer & Bewertungen

Routen und Häfen in Litauen