Newcastle nach Amsterdam Fähre

Die Newcastle Amsterdam Fährstrecke verbindet England mit Holland. Aktuell gibt es nur eine Reederei, die diese Strecke anbietet, DFDS Seaways. Die Überfahrt wird bis zu 7 mal Woche angeboten, mit Überfahrtdauer ab 15 Stunden 45 Minuten.

Newcastle Amsterdam Überfahrtsdauer und Häufigkeit kann je nach Saison variieren, wir empfehlen daher unseren Preisfinder zu nutzen um die aktuellen Daten zu bekommen.

Newcastle - Amsterdam Reedereien

  • DFDS Seaways
    • 7 Überfahrten/Woche 15 Stunden 45 Minuten
    • Preis anzeigen

Durchschnitt Newcastle Amsterdam Preise

Die genannten Preise repräsentieren den durchschnittlichen Preis pro Weg, der von unseren Kunden bezahlt worden ist. Die häufigste Buchung auf der Newcastle Amsterdam Strecke ist ein Auto und 1 passagier.

Newcastle Amsterdam Fähre Bewertungen

  • "Pünktlich - sauber - freundlich - schnell"

    Eine sichere Überfahrt trotz schwerer See. Man konnte sich die Zeit mit vielen Angeboten an Bord vertreiben.

    'Jürgen' reiste auf der Strecke Newcastle Amsterdam (Ijmuiden) mit DFDS Seaways auf der Princess Seaways

    Weiter Weniger
  • "Schiff und Kabinen ok, System der Verpflegung mangelhaft"

    Das Schiff und die Kabine waren sauber. Personal war nett und das Angebot der Getränke sehr groß. Allerdings wird man gezwungen entweder das stark überteuerte Abend-Buffet zu kaufen oder selbst Verpflegung mitzunehmen. Es ist im gesamten Schiff nicht möglich ein einfaches Sandwich o.ä. zu kaufen. Darüber sollte unbedingt vorher aufgeklärt werden und hinterläßt bei uns leider doch sehr stark den Eindruck, dass hier bewußt die Leute uninformiert gelassen werden, nur um Geld zu machen.

    'Alexandra' reiste auf der Strecke Newcastle Amsterdam (Ijmuiden) mit DFDS Seaways auf der Princess Seaways

    Weiter Weniger
  • "Gute Entscheidung"

    Wir hatten eine entspannte, grossartige Überfahrt. Kabine toll, alles sauber, gutes Essen, netter Service.

    'Anonym' reiste auf der Strecke Newcastle Amsterdam (Ijmuiden) mit DFDS Seaways auf der King Seaways

    Weiter Weniger
  • "Umbuchung --- eine Katastrophe"

    Termin-Umbuchung online gemacht, angeblich zu bestehenden Konditionen nicht möglich. Die Eingabe andere Konditonen gab die EDV-Maske nicht her. Unter angegebener Telefonnummer bei directferrie angerufen. 1. Warteschleife nach 30 Minuten verlassen, 2. Warteschleifen zwei Stunden später nach 30 Minuten verlassn. 3. Versuch - es war kein deutschsprachiger Mitarbeiter mehr erreichbar. Nächster Tag: Servis-Büro noch geschlossen. Um 10 Uhr in Warteschleife die Nummer 6. Nach eiiner Stunde und fünf Minuten eine nette Mitarneiterin bekommen. Hat sich sehr bemüht. Leider sollte die Fährfahrt jetzt 140 Euro mehr kosten und die vorher gebuchten und bezahlten Mahlzeiten sollte zusätzlich neu gebucht werden. Empfand das als eine Sauerei und habe es abglehnt. Nächsten Tag eine Umbuchung neu eingegeben mit dem Ergebnis, zusätzliche 90 Euro und Neubuchung der Mahlzeiten. Somit sind durch die Umbuchung 150 Euro zusätzlich auf mich zugekommen. Allein die Tatsache, dass ich so lange auf eine telefonische Verbindung zu directferries warten musste, ist für mich nicht akzeptabel und ein Grund, künftige Buchungen mit anderen Büros vorzunehmen. Ebenso ist DFDS für mich keine Reederei mehr, mit der ich erneut fahren würde. Das Schiff selbst war ok, sauber, das Essen und die Unterkunft gut.

    'Manfred Eigenwillig' reiste auf der Strecke Newcastle Amsterdam (Ijmuiden) mit DFDS Seaways auf der Princess Seaways

    Weiter Weniger

Newcastle Reiseführer

Die englische Stadt Newcastle, oder Newcastle upon Tyne, liegt in Nordostengland am nördlichen Ufer des Flusses Tyne, ca. 14 km von der Nordsee entfernt. Die Stadt ist für ihre historischen Verbindungen mit dem Kohlebergbau bekannt, und war ein wichtiges Zentrum für den Wollhandel. Der aus dem 16. Jahrhundert stammenden Hafen und die Werften von Newcastle waren einst eine der größten Zentren des Schiffbaus und der Schiffsreparatur der Welt.

Die Stadt hat eine Reihe von Kultmarken, einschließlich das Newcastle United Football Club, Newcastle Brown Ale und der Tyne Bridge. Das Stadtbahnnetz von Newcastle arbeitet auf beiden Seiten des Flusses Tyne und verbindet Newcastle mit vielen Orten, wie Gateshead und den Stränden von Whitley Bay und Tynemouth. Besucher der Stadt sollten wissen, dass die Strände in der Nähe von Newcastle sehr schön sind, aber die Strände weiter nördlich an der Northumberland Küste sind ihnen weit überlegen.

Der Hafen von Newcastle ist eigentlich rund 16 km östlich der Innenstadt am Nordufer des Flusses Tynes gelegen. Die Passagierterminals wurden kürzlich renoviert und bieten alle üblichen Einrichtungen wie überdachte Gänge, eine Reihe von Check-in Schaltern und automatisierte Gepäckabfertigung. Fährschiffen fahren täglich nach Amsterdam in den Niederlanden ab. Es gibt auch zwei Abfahrten pro Woche nach Göteborg in Schweden.