Paxi Fähren

Paxi Fährhafen in Ionische Inseln verbindet Sie mit Igoumenitsa in Griechenland mit einer Auswahl von 7 Fährüberfahrten wöchentlich. Die Überfahrtsdauer von Paxi nach Igoumenitsa beträgt 1 Stunde 30 Minuten und wird von Kerkyra Lines betrieben.

Paxi Hafenkarte

Hier klicken um die Karte anzuzeigen

Paxi Fährverbindungen

  • Kerkyra Lines
    • 7 Überfahrten/Woche 1 Stunde 30 Minuten
    • Preis anzeigen

Paxi Reiseführer

Paxi ist eine Insel in Griechenland im Ionischen Meer. Laut griechischer Mythologie erschuf Poseidon die Insel indem er die Insel Korfu teilte, so dass er und seine Frau Amphitrite ein bisschen Ruhe und Frieden haben konnten.
Obwohl Paxi möglicherweise schon zu prähistorischer Zeit bewohnt war, werden traditionell die Phönizier als erste Siedler auf Paxi vermutet. Es wird angenommen, dass der Name von "Pax" abstammt, das "Schiefer" in ihrer Sprache bedeutet.
Die Römer beherrschten die Insel seit dem 2. Jhd. v. Chr. und in der byzantinischen Zeit und im Mittelalter wurde es dauernd von Piraten attackiert. Nach mehreren Herrschern und Kreuzrittern wurde die Insel am Ende des 14. Jhds. von den Venezianern eingenommen.
Während der Napoleonischen Kriege wurden die Ionischen Inseln von den Franzosen, von einer russisch-türkischen Allianz und schließlich von den Briten, die 1815 die Republik der Ionischen Inseln bildeten. 1864 wurde Paxi, gemeinsam mit dem Rest der Sieben Inseln, in den griechischen Staat eingegliedert.