Golfo Aranci nach Bastia Fähre

Die Golfo Aranci Bastia Fährstrecke verbindet Sardinien mit Korsika. Aktuell gibt es nur eine Reederei, die diese Strecke anbietet, Corsica Ferries. Die Überfahrt wird bis zu 2 mal Woche angeboten, mit Überfahrtdauer ab 5 Stunden.

Golfo Aranci Bastia Überfahrtsdauer und Häufigkeit kann je nach Saison variieren, wir empfehlen daher unseren Preisfinder zu nutzen um die aktuellen Daten zu bekommen.

Golfo Aranci - Bastia Reedereien

Golfo Aranci Reiseführer

Die italienische Stadt Golfo Aranci liegt auf der Insel Sardinien in der Provinz Olbia-Tempio, rund 200 km nördlich von Cagliari und 13 km nordöstlich von Olbia. Sie liegt ebenfalls am Golf, der sich an der Nordostküste von Sardinien befindet.

Es gibt zwei mögliche Bedeutungen für den Namen Golfo Aranci. Die erste kommt von einem Schiffswrack, das Orangen (arancia) transportiert hat. Die zweite könnte sich vom sardischen Begriff "Granci ', die Krabben, die in der Umgebung gefunden werden, herleiten. Von beiden Möglichkeiten scheint die zweite plausibler.

Viele Besucher der Stadt besuchen die Strände am Golf, aber die Strände der Stadt sind ebenfalls wunderschön. Hierzu gehören Cala Moresca, Cala Greca, Cala Sabina und Spiaggia Bianca.

Die Insel Tavolara, ein Meeresschutzgebiet, und der bezaubernde Capo Coda Cavallo Strand, legen ebenfalls nahebei. Das kristallklare Wasser lädt Besucher zu jeglicher Art von Wassersport ein, besonders wohl aber zum Tauchen.

Es gibt tägliche Fährverbindungen nach Civitavecchia, Livorno und Fiumicino. Einrichtungen in diesem kleinen Hafen bestehen aus ein Terminal, ein Café, und ein kleines Lebensmittelgeschäft.

Bastia Reiseführer

Bastia ist die zweitgrößte Stadt Korsikas und liegt an der Ostküste, mit Blick auf Italien und auf das toskanische Archipel.

Direkt in Norden ist Le Cap Corse, eine wilde Halbinsel mit genuesischen Türmen und einen großen Naturschutzgebiet, die ein Paradies für Wanderer geworden ist. Wie viele andere Städte auf Korsika, begann die Geschichte vom Bastia mit den Genuesen, die seit dem 14. Jahrhundert die Insel kontrollierte.

Der Alte Hafen in Süden ist ein großartiger Ort, um einen Spaziergang zu machen und sich die Gebäude, die an Venedig erinnern, anzusehen.

Von Hafen können Sie durch den Garten Romieu laufen um zur Zitadelle über dem Hafen zu gelangen. Dies ist der ursprüngliche Teil der Stadt, der von Verteidigungsmauern aus 15. Jahrhundert umgeben ist und das Tor Ludwig XVI einschließt, durch dem Sie die Zitadelle betreten.

Die Fährhafen von Bastia verbindet die Stadt mit Frankreich (Marseille, Nizza und Toulon) und Italien (Genua, La Spezia, Livorno, Piombino, Savona, Portoferraio).