Corsica Ferries

Corsica Sardinia Ferries bietet Überfahrten von Frankreich und Italien nach Korsika, Sardinien und Elba und Verbindungen zwischen den Inseln an.

Die Firma wurde von Pascal P. Lota im spähten 1960s gegründet, und hat das erste Schiff zwischen Korsika und Italien getrieben. Seit ihren Anfang vor 40 Jahren ist Corsica Ferries der Leiter von Privatreedereien die nach Korsika und Sardinien fahren geworden. Nach ihrem Philosophie bieten sie sichere und günstige Kreuzungen zwischen ihre Zielen an. Mehr als 3 millionen Passagiere sind von ihnen an Bord begrüßt geworden, mit zirka Zweidrittel die nach Korsika gefahren sind.

Alle Restaurants von Corsica Ferries sind Mitglied der Chaîne des Rotisseurs- eine Garantie der ausgezeichnete internationale Küche. Die Reederei bietet bis zu 15 Abfahrten täglich nach Korsika und Sardinien an und bis zu 7 Abfahrten täglich nach Elba.

Sehen Sie sich Corsica Ferries Fahrpläne und Preise an und buchen Sie Corsica Ferries Fährtickets auf directferries.at. Suchen Sie eine alternative Strecke, die besser zu Ihren Plänen passt? Keine Sorge! Wir vergleichen auch Corsica Ferries mit anderen Reedereien, um Ihnen das beste Angebot zu bieten.

Weiter Weniger

Alle Corsica Ferries Routen

Corsica Ferries-Kundenmeinungen

  • "Passt alles."

    Gut organisiert. Alles sauber. Essen besser nicht im voraus buchen - man weiss dann nicht was inclusive ist und zahlt zum Schluss drauf.

    'Kay' reiste mit Corsica Ferries

    Weiter Weniger
  • "Extrem ruhige Überfahrt"

    Wie immer, freundliches Personal bestmögliche Sauberkeit, leider viel zu wenig Steckdosen und sehr schlechtes WLAN

    'Werner Ortbauer' reiste mit Corsica Ferries

    Weiter Weniger
  • "Gute Organisation und Service "

    Wir sind das erste mal mit Corsica Ferries gefahren und hatten dabei eine gute Erfahrung. Die Organisation zum Befahren der Fähre mit dem PKW war wunderbar, ebenso der gebotene Service auf der Fähre selbst, während der Überfahrt. Lediglich die Tatsache, dass Mehrsprachige Hinweise entweder grob falsch geschrieben waren oder nur auf Italienisch oder Französisch durchgegeben wurden (nicht mal in Englisch), war etwas unschön. Beim Verlassen des Schiffes lief ebenfalls alles glatt. Die Fähre selbst ist zwar schon ziemlich in die Jahre gekommen, dafür aber mit einem sehr netten Oberdeck mit Sitzgruppen, die wirklich nett sind. Die Abfahrt verzögerte sich ein wenig und ebenso die Ankunft, doch da wir noch genug Zeit hatten, um zum Hotel zu gelangen, war das ebenfalls verkraftest. Alles in allem also eine ordentliche Sache.

    'Alexander' reiste mit Corsica Ferries

    Weiter Weniger
  • "2 Seiten einer Medaille"

    Wir sind am 20. 07. von Savona nach Bastia gefahren und waren total begeistert . Da wir zum ersten Mal mit einem großen Hund unterwegs waren hatten wir bezüglich der Parksituation so unsere Bedenken. Aber wir wurden vom Personal so eingewiesen ,das es kein Problem war das Tier aus dem Auto und auch wieder hinein zu bekommen . Perfekt ! Ganz anders auf der Rückfahrt . Die Fahrzeuge standen so dicht das es nahezu unmöglich war den Hund zwischen den Autos hindurch bis zu unserem Auto zu führen . Dort war es trotz Schiebetür nicht möglich den Hund einsteigen zu lassen , so das wir eingeklemmt zwischen den Fahrzeugen darauf warten mussten , das die Autos vor uns losfahren . Das es durchaus besser geht hat corsika sardinia ferries ja auf der Hinfahrt bewiesen . Warum also nicht generell ? Das hätte uns viel Stress und Frust erspart . Da wir schon mehrfach mit dieser Linie gefahren sind und das auch gerne wieder tun würden , hoffen wir dass unser Hinweis zur Verbesserung beiträgt .

    'Harald' reiste mit Corsica Ferries

    Weiter Weniger