Corsica Linea

Corsica Linea ist der neue Markenname von Maritima Ferries, die im 2016 die SNCM Schiffe übernommen haben. Die Reederei bemüht sich den besten Service für Überfahrten nach Korsika anzubieten.

Corsica Linea bietet ein neues Konzept seit sie ihre Anteilshaber gewechselt hat. Im Januar 2016 wurde Patrick Rocca als Käufer für die Firma MCM gewählt, aber nach Monaten von Verhandlungen übernahm ein Konsortium von 15 Teilhabern die Führung und entschied sich für einen neuen Namen und ein neues Firmenlogo.

Corsica Lineas Fähren bieten einen ganzjährlichen Service ab Marseille, der Haupthandelshafen von Frankreich. Es werden regelmäßige Überfahrten zu den korsischen Häfen Ajaccio, Propriano, Bastia, Ile Rousse und nach der Kurort Porto Vecchio angeboten.

Ihre Urlaub beginnt, sobald Sie an Bord treten. Die Fähren sind gut ausgestattet und bieten eine Reihe von verschiedenen Kabinenklassen. Die Fähre Danielle Casanova kann bis zu 2200 Passagiere und 700 Fahrzeuge aufnehmen. Die Jean Nicoli wurde als erstes Schiff mit den neuen Corsica Linea Farben umgestaltet und das Logo zeigt jetzt den Mohrenkopf, das Symbol der korsischen Flagge.

Nutzen Sie directferries.at um Corsica Linea Fahrtermine und Preise zu prüfen und buchen Sie Corsica Linea Tickets. Suchen Sie den besten Tarif für Ihrer Reise? Keine Sorge! Wir vergleichen auch Corsica Linea mit alternativen Anbietern!

Weiter Weniger

Alle Corsica Linea Routen

Corsica Linea-Kundenmeinungen

  • "Tres bien, bien dormi"

    Tout était parfait. Merci

    'Anonym' reiste mit Corsica Linea auf der Monte d’Oro

    Weiter Weniger
  • "alles ok"

    Problemlose Überfahrt, freundlicher Service, saubere Kabine - und wunderschöne Sicht auf das südliche Korsika bei Sonnenuntergang und Sonnenaufgang in Marseille.

    'Michele' reiste mit Corsica Linea auf der Paglia Orba

    Weiter Weniger
  • "Hunde nicht wirklich erwünscht"

    Leider kann ich keine gute Beurteilung geben weil die Infos zum Port und wie das Ticket vergeben und wo bzw. wann ausgestellt wird nicht aufgeführt wurde. Des weiteren war nicht genannt dass sich unsere Hündchen nicht auf der Fähre aufhalten darf und nur in einem hundkäfig zu halten ist. Das war eine absolut schreckliche Erfahrung für uns und unseren Hund. Wir werden deshalb mit dieser Linie nicht mehr fahren. Über das Personal ist nichts auszusetzen die Angestellten waren sehr höflich und kompetent.

    'Hedi' reiste mit Corsica Linea auf der Pascal Paoli

    Weiter Weniger
  • "Korsikareise"

    alles tip-topp einzig die Ausschilderung in Marseille ist eigentlich nicht vorhanden,man muss schon arg suchen.

    'Manfred' reiste mit Corsica Linea auf der Pascal Paoli

    Weiter Weniger