Warum sollten Sie
Direct Ferries nutzen?

Fähren für 3660 Routen und 784 Häfen weltweit

Mehr als 2.5 Millionen Kunden vertrauen uns

Wir arrangieren über 1.2 Millionen Überfahrten pro Jahr

Wir prüfen täglich bis zu 1 Millionen Preise für unsere Kunden

Fähren nach Kroatien

Was gibt es in Kroatien zu unternehmen?

Das halbmondförmige Kroatien befindet sich im Südosteuropa, auf der anderen Seite des adriatischen Meers von Italien, und teilt seine Grenzen mit Ungarn, Bosnien und Herzegowina, Slowenien, Serbien und Montenegro.

Kroatien prahlt mit über sechstausend Kilometer an Küstenlinie, von welchen viertausend zu Inseln, Klippen und Riffen gehören. Inseln gibt es über eintausend in Kroatien, von welchen fünfzig bewohnt sind. Die größten Inseln sind Krk und Cres.

Der Slogan des kroatischen Touristenverbandes ist "Mittelmeer wie es einmal war", und während das Land weiterhin die Ränge der Beliebtheitsskala als Urlaubsziel aufsteigt, hat sich Kroatien trotzdem nicht dem Massentourismus hingegeben, obwohl es eine große Nachfrage nach Unterkünften anhand der stetig steigenden Anzahl gibt.

An den vielen Sehenswürdigkeiten gibt es alte römischen Gebäude und Amphitheater, Kirchen aus dem 9. Jahrhundert, Plitvice Nationalpark, mit 16 kristallklare Seen, die ineinander führen mit herabstürzende Wasserfälle, Galerien und Museen. Man sollte besonders Vučedol Kultur Museum besuchen, da es auf eine den am bedeutendsten europäischen Orten liegt und ist für sich selbst ein Kunststück, und Kumrovec Staro Selo Museum, ein Freilichtmuseum, wo man durch 19. Jahrhunderte Häusern wandern kann.

Was sind die best Fortbewegungsmittel in Kroatien?

Das Haupttransportsystem besteht aus Busse, aber Zagreb und Osijek haben auch gute Straßenbahnlinien. Busse fahren in den großen Städten durchschnittlich einmal pro 20 Minuten.

Wann ist die beste Zeit, um eine Fähre nach Kroatien zu buchen?

Um mit der Fähre nach Kroatien überzusetzen muss man von Italien das Adriatische Meer durchqueren, mit vielen Häfen entlang der Küste verteilt, von ganz im Norden in Venedig bis zum ganz im Süden gelegenen Bari. Es gibt auch mehrere Ankunftshäfen in Kroatien, sowohl auf dem Festland, als auch auf den beliebten Urlaubsinseln.

Auch das Reisen zwischen den kroatischen Inseln ist einfach mit einer Vielzahl an Angeboten von Fähren vom Festland als auch zwischen den Inseln selber. Die Hochsaison liegt im Sommer.

Weiter Weniger

Beliebte Reedereien

  • SNAV
    • Preis anzeigen
  • Jadrolinija
    • Preis anzeigen
  • Atlas Kompas
    • Preis anzeigen
  • Gomo Viaggi
    • Preis anzeigen
Alle Reedereien ansehen

Kroatien Bewertungen

  • "Top gelaufen! "

    Die Buchung über directferries lief problemlos, check-in schnell und ohne Wartezeit erledigt. Fähre legte 20 Minuten zu spät in Split ab aber pünktlich in Ancona an. Kabine war sauber, ordentlich und leise. Es gibt ein Preisgünstiges self-service Restaurant, eine große Lounge und ein Restaurant. Preise gehoben aber angemessen (z.B. Pizza ~10€). Personal sehr hilfsbereit und freundlich, Bedienung im Restaurant gut organisiert. Alle Plätze besetzt, trotzdem schnell ubd sicher bedient. Schiff macht einen guten Eindruck. Sehr zu empfehlen!

    Weiter Weniger
  • "Eine Schiffsfahrt die ist lustig :)"

    Hat Spass gemacht, alle waren sehr freundlich. Einziges Minus, die anderen Gäste die ihre Plätze reservieren und wir nur mit Geduld ein Platz bekommen konnten, aber da könnt ihr ja nichts dafür. Danke

    Weiter Weniger
  • "Probleme beim Check In"

    Wir mussten feststellen, dass das Personal beim Verladen der Motorräder nicht gerade Motorradfreundlich ist.... Liesen uns im Regen für uns sinnlos warten! Rezeption und Restaurant tadellos.

    Weiter Weniger
  • "Angenehme Art der Fortbewegung"

    Wir sind mit unserem Wohnwagengespann von Split nach Ancona gefahren. Mit dem Gespann ist das schon sehr abenteuerlich auf die Fähre zu kommen. Wir hatten Glück das einzige Wohnwagengespann an diesem Tag zu sein, dadurch dürften wir vorwärts auf der Steilen Rampe parken. Beim auf und abfahren haben wir die Stützen an unserem WoWa ramponiert war aber halb so wild. Der Lademeister hat wirklich einen sehr guten Job gemacht und uns beim Rangieren geholfen wo es nur gieng. Durch die anderen Berichte im Internet haben wir schon gewusst auf was wir uns einlassen, also alles in allem war es in Ordnung.

    Weiter Weniger

An Bord der Fähren

Finden Sie heraus, wie es an Bord der Fähre aussieht, bevor Sie reisen

Schiffsführer & Bewertungen

Routen und Häfen in Kroatien