Tanger Med nach Algeciras Fähre

Die Tanger Med Algeciras Fährstrecke verbindet Marokko mit Spanien und wird im Moment durch 6 Reedereien betrieben. Balearia betreibt den Service bis zu 7 mal Tag, Trasmediterranea 7 mal Tag, Naviera Armas 5 mal Tag, Inter Shipping 4 mal Tag, AML 7 mal Tag & der FRS Service wird bis zu 9 mal Tag angeboten.

Es gibt insgesamt 39 Überfahrten Tag auf der Tanger Med Algeciras Strecke zwischen Marokko und Spanien und mit 6 Reedereien empfehlen wir die Überfahrten zu vergleichen um die für Sie beste Überfahrt zu finden.

Tanger Med - Algeciras Reedereien

Durchschnitt Tanger Med Algeciras Preise

Die genannten Preise repräsentieren den durchschnittlichen Preis pro Weg, der von unseren Kunden bezahlt worden ist. Die häufigste Buchung auf der Tanger Med Algeciras Strecke ist ein Auto und 2 passagiere.

Tanger Med Reiseführer

Der Frachthafen von Tanger-Med liegt etwa 40 km östlich von der Stadt Tanger in Marokko. Der Hafen wurde 2007 eröffnet und ist einer der größten Häfen im Mittelmeer und in Afrika. Die zweite Phase der Entwicklung des Hafens begann 2009, um die steigende Nachfrage nach Dienstleistungen des Hafens erfüllen zu können. Der Hafen fertigt im neuen Passagierterminal auch Personenverkehr ab, was den Stadthafen von Tanger als Ziel für Fähren aus Europa ersetzt. Einrichtungen im neuen Terminal umfassen eine Wechselstube, einen kleinen Laden, ein Café und einen Geldautomaten.

Tangers Geschichte wurde durch die vielen verschiedenen Zivilisationen und Kulturen, die die Stadt seit dem 5. Jahrhundert vor Christus regiert haben, beeinflusst. Von der Zeit als strategische Berberstadt, als phönizische Handelsstadt und bis zur Unabhängigkeitszeit um 1950, war Tanger ein Refugium für viele Kulturen. 1923 wurde Tanger von ausländischen Kolonialmächte als international betrachtet und es wurde zu einem Reiseziel für viele europäische und amerikanische Diplomaten, Spione, Schriftsteller und Geschäftsleute.

Algeciras Reiseführer

Algeciras im Süden von Spanien, ist eine Hafenstadt, die an der Bucht von Gibraltar liegt. Algeciras ist eine Stadt mit einer starken Seefahrertradition, aber zur gleichen Zeit modern und weltoffen dank seiner strategischen Lage zwischen zwei Kontinenten und seiner großen Hafeninfrastruktur. Mit Siedlungen aus dem frühen Paläolithikum ist dies ist auch eine Gegend, in der phönizische und karthagische Kolonien standen. Die erste Stadt, die tatsächlich an der Stelle der heutigen Stadt existierte, war die römische Stadt Iulia Traducta (1. Jahrhundert nach Christus). Im Jahr 711 bauten Tarik und seine Truppen Al- Yazirat-al-Hadra (die grüne Insel) auf den römischen Ruinen. Die Plaza Alta, das soziale Zentrum der Stadt, hat eine Reihe von wichtigen Sehenswürdigkeiten wie die Pfarrkirche Nuestra Señora de la Palma und die kleine Kapelle von Nuestra Señora de Europa. Algeciras 'Erbe an Gebäuden wird mit dem Rathaus, dem Marktplatz, der Kapelle Santo Cristo de la Alameda und der Kapelle von San Antón zusammen mit dem Hospital de la Caridad erfüllt.

Der Hafen von Algeciras liegt 20 km nordöstlich von Tarifa am Río de la Miel, das der südlichste Fluss auf der Iberischen Halbinsel und dem europäischen Festland ist. Trotz des schweren Schiffverkehrs schwimmen Wale u nd Delfine von Zeit zu Zeit in den Hafen.