COVID-19 Information Bitte klicken Sie hier für mehr Informationen in Bezug auf die derzeitige COVID-19 Situation, Gutscheine, Stornierungen, Rückerstattungen und Änderungen von Fährüberfahrten.

Palermo - Genua ist eine unserer meistgebuchten Routen und ist für die Hauptfahrzeiten häufig ausgebucht.
Tipp: Warten Sie nicht bis es zu spät ist! Buchen Sie jetzt, um die bevorzugte Abfahrtszeit zu sichern.

Warum sollten Sie
Direct Ferries nutzen?

Fähren für 3325 Routen und 764 Häfen weltweit

Mehr als 2,5 Millionen Kunden vertrauen uns

Wir arrangieren über 1,2 Millionen Überfahrten pro Jahr

Wir prüfen täglich bis zu 1 Millionen Preise für unsere Kunden

Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte unsere Fähren von Sizilien nach Italien Seite.

Palermo - Genua Reedereien

    • 7 Sailings Weekly 20 hr 30 min
    • Get price

Palermo Genua Fähre Bewertungen

  • "Urlaubsheimreise"

    pünktlich und gut

    'La Suprema' travelled on La Suprema

    Weiter Weniger
  • "Angenehm und entspannt reisen"

    Danke gerne wieder

    'La Superba' travelled on La Superba

    Weiter Weniger
  • "Überfahrt Palermo - Genua"

    Chaotisches Einchecken, keine Hinweise, Umherirren im Hafen. Vor Genua musste die Kabine bereits um 15.30 geräumt werden!! Ankunft um 18.00 Uhr! Chaotisches Verlassen des Schiffes.

    'La Suprema' travelled on La Suprema

    Weiter Weniger
  • "Sehr schönes Schiff "

    La Superba. DeLux-Kabine großzügig mit Blick auf das Meer vor uns, sehr ruhig. Angebot an Speisen vielseitig, Geschmack Durchschnitt. Fitnesscenter geschlossen. Informationen über den Stand der Fahrt fortlaufend. Ungenügende und falsche Informationen über den Erhalt der Bordkarten.

    'La Suprema' travelled on La Suprema

    Weiter Weniger

Palermo nach Genua Fähre

Die Palermo Genua Fährstrecke verbindet Sizilien mit Italien. Aktuell gibt es nur eine Reederei, die diese Strecke anbietet, Grandi Navi Veloci. Die Überfahrt wird bis zu 7 mal Woche angeboten, mit Überfahrtdauer ab 20 Stunden 30 Minuten.

Palermo Genua Überfahrtsdauer und Häufigkeit kann je nach Saison variieren, wir empfehlen daher unseren Preisfinder zu nutzen um die aktuellen Daten zu bekommen.

Palermo Reiseführer

Die italienische Stadt Palermo befindet sich im Nordwestsizilien, am Golf von Palermo im Tyrrhenischen Meer. Die Stadt hat weltweit einen guten Ruf für ihre Geschichte, Gastronomie, Kultur und Architektur, mit eine Gründung zurückdatierend über 2700 Jahren.

Viele Besucher strömen in die Stadt und es hat sich zum Hauptknotenpunkt für Siziliens Kultur, Handel und Tourismus entwickelt. Das Stadtzentrum hat viele Beispiele an feinen Paläste und Kirchen und bietet viele andere Orte, wo die Lebensweise seit Jahrhunderten unverändert zu sein scheint. Dies ist vielleicht am deutlichsten in den Märkten in Palermo, deren arabische Herkunft noch heute dank des Lärms, der Aromen und Farben, die engen Gassen und der ausgezeichneten Auswahl an Produkten gesehen werden kann.

Vom Hafen der Stadt fahren Fähren nach Genua (Überfahrtzeit von 21 Stunden), Civitavecchia (14 Stunden Fahrzeit), Neapel, (10 Stunden und 30 Minuten) und Tunesien (10 Stunden). Es wird empfohlen, dass Fußgänger 1 Stunde vor der Abfahrt einchecken und Passagiere mit Fahrzeugen 2 Stunden vorher. Für alle Abfahrten nach Tunesien erfolgt der Check-in 4 Stunden vor der Abfahrt.


Genua Reiseführer

Die italienische Hafenstadt Genua liegt in der Ligurien-Region des Landes, am Mittelmeer. Als eines der größten Stadtzentren in Europa, besteht das historische Zentrum von Genua aus einem komplizierten Labyrinth von Gassen (Caruggi), die sich unerwartet auf kleine Plätzen öffnen. Die Seele der Stadt lebt in diesen Gassen, wo sich Gerüche, Geschmäcker und Kulturen im Laufe der Geschichte verbunden haben.

In dieser dicht besiedelten städtischen Landschaft, sind Baustile übereinander geschichtet, wie einer mittelalterlichen Stadtmauer, die als Basis eines Gebäudes aus dem 14. Jahrhundert mit gotischen Loggias dient. Dies ist wirklich einer Ort, an dem die Vergangenheit die Grundlagen für die Gegenwart bildet.

Der alte Hafen von Genua wurde von Renzo Piano 1992 neu gestaltet, und ist sehr bekannt. Hier können Sie einen Aperitif genießen, essen, einkaufen, einen Ausflug ins Kino machen, Schlittschuhlaufen oder ins Schwimmbad gehen.

Am Ende des Pier, der Heimat des Magazzini del Cotone und der Lanterna (Leuchtturm) ist, können Sie Genua und seine Golf in ihren ganzen Schönheit bewundern.

Der Fährhafen befindet sich in der Calata Chiappella zwischen Ponte Assereto und Ponte Colombo. Fähren fahren hauptsächlich nach Sardinien, Sizilien, Korsika, Spanien, Tunesien und Marokko. Der Fährhafen ist auf vielen Ebenen verteilt und behindertengerecht. Auf der oberste Ebene gibt es Wartezimmer und ein großes Einkaufszentrum.